„Noahs Flut“ in Stop-Motion

Wir haben einen Trickfilm! Als klar war, dass wir einen drehen würden, beschäftigten wir uns zuerst damit, die Kulisse aufzubauen. Das Hauptthema sollten die Tiere sein, die die Arche betreten und anschließend vierzig Tage auf ihr leben.

Für die Kulisse nahmen wir teils Sachen aus der Natur, teils Dinge, die wir drinnen fanden. Nach fast zwei Stunden waren wir bereit, zu drehen. Nachdem die ein oder andere Idee eingefügt wurde (wie die Schrift, die während der Sintflut gezeigt wird), waren wir schließlich fertig. Das Ergebnis besteht aus 121 Bildern, die als Film 11 Sekunden lang dauerten. Es war viel Arbeit für so einen kurzen Film, trotzdem hat es allen Freude gemacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s